Die Praxis

Die Agenden des Clubdienstes sind in den einzelnen Clubs ganz unterschiedlich und meist auf mehrere Funktionen verteilt.
Wir finden die Aktivitäten (laut Mitgliederverzeichnis) hauptsächlich verteilt:

  1. auf den Präsidenten oder den Sekretär
  2. auf den Clubmeister, den Vortragsmeister (Programmchef) und/oder den Clubdienstbeauftragten
  3. auf Clubdienstausschüsse

Eine Analyse zeigt, dass die Aufgaben des Clubdienstes von der Mehrzahl der Clubs wie folgt wahrgenommen werden:

  • Pflege der Clubgemeinschaft -> Präsident und Vorstand
  • Berufsklassifikation -> Aufnahmeausschuss
  • Mitgliedschaftsentwicklung -> Aufnahmeausschuss
  • Präsenz -> Präsident, Sekretär, Berichterstatter
  • Clubbericht -> Berichterstatter
  • Clubprogramm -> Präsident, Vortrags- und Clubmeister
  • Rotary Information -> Präsident und/oder Sekretär
  • Rotary Zeitschriften -> Präsident, Hinweise von Mitgliedern
  • Öffentlichkeitsarbeit -> Präsident und/oder Sekretär
  • Moderne Medien -> Sekretär, Clubmeister, best. Mitglied

Die Organisation des Clubdienstes ist immer abhängig von der Clubgröße oder den Clubprioritäten und ist selbstverständlich jedem Club überlassen.