Coach Teachers - Train Students

RC Kitzbühel

Schwerpunkt: Wirtschafts- und Kommunalentwicklung

Typ: International

Art: Global Grant

Nummer: 1529295

Teilnehmer

Internationaler Partner: Kitzbühel (1920)

Host Partner: Banja Luka (1910)

Clubs: Bergamo (2040), Wolfratshausen-Isartal (1841)

Distrikte: 1920

Partner: KulturKontakt Austria, ACT - Austrian Center for Training Firms

Projektziel: Verbesserung der beruflichen Erstausbildung von Jugendlichen

Projektbeginn: 27.08.2015

Projektende: 30.11.2016

Budget: 82.000

Währung: Euro (€)

Land: Bosnien und Herzegowina

Ort: Sarajewo und andere

Beschreibung:

 Begleitend durch österreichische Expertise wird ab August 2015 in Bosnien-Herzegowina ein Projekt unter dem Titel 

"Coach Teachers - Train Students"

implementiert werden. Das Projekt verfolgt drei Schwerpunkte:

1.     Coach Teachers:
Der inhaltliche Fokus liegt auf der Verbesserung der Qualität der praktischen Ausbildung von Lehrern durch die Etablierung, Förderung und Sicherung von effektiven Kooperationen der Tourismusschulen mit Partnern aus der Tourismuswirtschaft mit dem Ziel, die Qualität ihres Unterrichts zu fördern.

Zusammenarbeit mit 15 Partnerschulen aus ganz Bosnien-Herzegowina.

2.     Train Students:
Durch die Organisation einer internationalen Übungsfirmenmesse sollen bei Schülern sowohl soziale als auch fachliche Kompetenzen (wie Verhandlungstechniken, Kommunikationsfertigkeiten, Flexibilität etc.) gestärkt und in der Praxis getestet werden, um sie auf den Arbeitsmarkt entsprechend vorzubereiten.

32 Übungsfirmen aus Bosnien-Herzegowina, aus Österreich, Serbien und Montenegro, erwartet werden rund 1 000 Besucher.

3.     Friedensförderung:
Das Land leidet immer noch unter den Folgen des verheerenden Bürgerkriegs vor zwei Jahrzehnten. Durch die Zusammenarbeit mit Partnerschulen aus dem ganzen Land wird ein Beitrag zur Verständigung der im Lande lebenden Ethnien geleistet.

Übungsfirmenmesse, 13. - 14. November 2015, Sarajewo

Eine Übungsfirmenmesse entspricht einer realen Messe. Sie ist ein (internationaler) Marktplatz für Übungsfirmen, ein Treffpunkt von Angebot und Nachfrage. Ausgestellt werden - wie in der Welt der Übungsfirma üblich - Produkte, die nicht wirklich getauscht werden. Bezahlt wird mit virtuellem Geld. Ausgetauscht werden die den Geschäftsvorgängen zugrunde liegenden Dokumente.

Teilnehmer: 32 Übungsfirmen aus Tourismus- und Wirtschaftsschulen aus ganz Bosnien-Herzegowina unter Beteiligung von Übungsfirmen aus Österreich, Serbien und Montenegro.

Erwartet werden ca. 1000 Besucher, Studierende. Lehrpersonen, Eltern, Unternehmer

Downloads:

Kontaktperson: Hans Philipp

Zurück