Schulprojekt Ngeleka / Tansania

RC Gmunden

Schwerpunkt: Elementarbildung

Typ: International

Art: Clubprojekt (ohne TRF Förderung)

Teilnehmer

Clubs: RC Gmunden (D1920)

Projektziel: Ausstattung einer Schule mit Unterrichtsmitteln und Schultischen

Projektbeginn: 23.02.2016

Projektende: 30.06.2016

Budget: 6.000,-

Währung: Euro (€)

Land: Tansania, Vereinigte Republik

Ort: Ngeleka / Mwanza

Beschreibung:

Eine Reise mit unglaublicher Auswirkung

Das Lehrerehepaar Andrea und Markus Hagler der NMS St. Georgen hat 2013 eine Reise nach Tansania unternommen und berührende Eindrücke über die unglaublichen Zustände in der Bevölkerung und im Schulbereich gewonnen, Eindrücke, denen sie sich nicht mehr entziehen konnten. Spontan war die Idee geboren: "Hier müssen wir helfen, vor allem im Sinne der Kinder, von denen 50% HIV-Waisen sind." Rasch war vom Ehepaar Hagler in ihrer Schule in St. Georgen das soziale Schulprojekt HELFEN SIE HELFEN ins Leben gerufen und mittlerweile Erstaunliches mit Spenden geleistet worden.

Begonnen hat es mit dem Bau eines Hauses für einen körperlich schwer beeinträchtigen Mann und seine Familie, dann wurden Brunnen und Wasserspeicher errichtet, Studenten gefördert, Krankenhausaufenthalte für Kinder finanziert, Lebensmittelpakete an Arme verteilt, Schuluniformen geschneidert und für Behinderte eine Lebensperspektive durch eine Wirtschaftsbasis geschaffen.

Das ist aber nicht alles. Der Schwerpunkt des Hilfseinsatzes sind zwei Partnerschulen im Norden Tansanias, direkt am Viktoriasee, denen es am Allernotwendigsten fehlt.

Projektziel

Beeindruckt vom Engagement der Schüler/innen in St. Georgen und des Lehrerehepaares, die in nunmehr drei Jahren ein beachtenswertes soziales Hilfsprojekt entstehen haben lassen, entschloss sich der Rotary Club Gmunden, die Missstände an einer Partnerschule in Ngeleka / Mwanza etwas zu mildern, indem mehr als 100 Schultische und Schulmittel von Schreibzeug bis zu Landkarten im Wert von € 6.000,- angeschafft wurden.

Finanzierung

Finanziert hat der Rotary Club Gmunden diese Unterstützung unter anderem durch einen Flohmarkt im Salzkammergut Einkaufspark (SEP) sowie durch eine Modenschau im Modehaus Stögmüller. Da das rotarische Engagement eine sehr wirkungsvolle Hilfe war, die auch zur Gänze angekommen ist, und außerdem das Hilfsprojekt mit Markus und Andrea Hagler eine sehr gute Leitung besitzt, hat sich der RC Gmunden entschlossen, die Hilfe für eine Schule in Tansania im Clubjahr 2016/17 mit einem Distrikt-Grant-Projekt weiterzuführen.

Bildgalerie:

Kontaktperson: Rot. Rudolf Seelmann

Zurück