Krafttankstelle

RC Linz-Schlossberg

Schwerpunkt: Krankheitsvorsorge und -behandlung

Typ: Lokal

Art: Clubprojekt (ohne TRF Förderung)

Projektziel: Kurzrehas für Eltern mit überstandener Krebskrankheit

Projektbeginn: 02.07.2023

Projektende: 28.09.2023

Budget: 700

Währung: Euro (€)

Land: Österreich

Ort: Linz

Beschreibung:

Nach einer überstandenen Krebserkrankung wurde Frau Aigner bewusst, dass es in Österreich nur längere Reha Angebote gibt, die speziell für Eltern mit kleinen Kindern schwierig in Anspruch zu nehmen sind. Sie gründete daher gemeinsam mit Frau Elfriede Hummer-Pritz den Verein Krafttankstelle (www.krafttankstelle.at) mit dem Ziel Kurzrehas anzubieten. 

Die Kosten für die Teilnahme (700 Euro pro Person) wird über Spenden finanziert, den Teilnehmerinnen und Teilnehmer fallen nur 90 Euro Selbstbehalt an. Das Ziel der Kurzreha ist es, genesenen Patienten Werkzeuge an die Hand zu geben, mit denen sie ihren Alltag wieder leichter bewältigen können. Dazu werden viertägige Kurzrehas mit professionellen Trainern in einer kleinen Gruppe von 5 Teilnehmern angeboten. Die Themen sind: Alexandertechnik, Strömen, Fermentation und Mentaltraining.

Die Teilnehmer müssen von ihrer Krankheit genesen sein und zumindest ein Kind unter 18 Jahren haben. Es sind pro Jahr vier Termine vorgesehen. Sobald die jeweilige Finanzierung gesichert ist, wird wieder ein neuer Termin organisiert. 

Um möglichst vielen Mamas und Papas diese Kurzreha ermöglichen zu können, hat der Rotary-Club Linz-Schlossberg die Therapiekosten für eine Person übernommen.

Url: www.krafttankstelle.at

Kontaktperson: Mag. Edith Aigner

Zurück