Emblem

RC Korneuburg

 

c/o Donaurestaurant Tuttendörfl 6
2100 Korneuburg

Veranstaltungen in 1910

31.08.2018 - 02.09.2018 - Distrikt 1910, Distrikt 1920, Jugenddienst - Ort: Salzburg

ROTEX - Rebound - Weekend & Dinner

01.09.2018 - Distrikt 1910, Distrikt 1920 - Ort: Schwarzenberg am Böhmerwald

20-jähriges Dreiländermeeting am Dreisesselberg

08.09.2018 - 08.09.2018 - Distrikt 1910, Distrikt 1920 - Ort: Salzburg

Jährliche Tagung des Internationalen Dienstes

Alle anzeigen

Nachrichten in 1910

13.08.2018 - Distrikt 1910, Jugenddienst

Kremsmüller unterstützt Sozialprojekte

27.07.2018 - Distrikt 1910

Summerbrake

17.07.2018 - Distrikt 1910, Jugenddienst

Internationales Tenniscamp des RC St. Pölten

Alle anzeigen

 

Newsmeldungen:

26.06.2018
Das 11. Charity Golfturnier des RC Korneuburg findet am 8. September in Spillern statt. Hier gibt es die wichtigsten Informationen.
28.02.2018

Den Stein der Nachhaltigkeit ins Rollen bringen

Der Rotary Club Korneuburg veranstaltete zum fünften Mal einen Redewettbewerb für siebente Klassen der AHS Korneuburg, HAK Korneuburg und des BG/BRG Stockerau. Nach einer Vorselektion in den Schulen traten die jeweils Besten im Rotary Club zur Entscheidung an.
Gabriela Wieczorek von der HAK Korneuburg (begleitet von Direktor Mag. Gerlinde Tatzber und Prof. Mag. Karin Mayer-Steflic) setzte sich mit dem kontroversen Thema der Sterbehilfe auseinander und beschrieb eindrucksvoll die Konfliktsituationen der Angehörigen und die Haltung der Weltreligionen um letztlich anzuerkennen, dass keine moralische Instanz die Hoffnung auf Leben nehmen kann.
Alexander Wagner vom BG/BRG Stockerau (begleitet von Prof. Mag. Alfred Pospischil) und Felix Rudorfer von der AHS Korneuburg (begleitet von Direktor Mag. Hartwin Eichberger und Prof. Mag. Rosa Weilner) widmeten ihre Referate dem Thema Umwelt und Verschmutzung der Weltmeere. Beide Referenten zeigten die Vielschichtigkeit der Umweltzerstörung durch Microplastic auf und forderten Änderungen im Konsumverhalten ein, um den „Stein der Nachhaltigkeit ins Rollen zu bringen“. Felix Rudorfer konnte die votierenden Rotarier letztlich durch seinen lebhaften Vortrag knapp für sich gewinnen, Alexander Wagner und Gabriela Wieczorek belegten ex aequo Rang zwei.
Der Gewinner erhielt von Rotary einen Anerkennungsbetrag von 300 Euro, die beiden Zweitplatzierten wurden mit je 200 Euro dotiert. Darüber hinaus gingen 200 Euro an die Schule und 100 Euro an die Klassenkasse des Gewinners. Die Finalisten, Professoren und als Unterstützung mitgekommene Schüler konnten mit den Mitgliedern des Rotary Club Korneuburg im Anschluss an den Wettbewerb im Restaurant Tuttendörfl noch ein gemütliches Abendessen genießen.
Der Redewettbewerb ist Teil der vielfältigen Förderaktivitäten des Rotary Club Korneuburg für Schüler und Schulen zu denen insbesondere auch Unterstützungsbeiträge für kostenpflichtige Schulaktivitäten (z.B. Klassenfahrten) oder die Unterstützung der jährlichen Operetten Produktion des BG Stockerau zählen.
07.12.2017

Sommerakademie NAPREDAK

Der in Österreich ansässige kroatische Kulturverein NAPREDAK AUSTRIA veranstaltet alljährlich eine Sommerakademie in Wien für Studenten und Maturanten, sogenannte „High Potentials“, aus dem Balkanraum. 2017 waren es 26 Teilnehmer (60 % weiblich und 40 % männlich). Die Sommerakademie dient der Verbesserung der Deutschkenntnisse und dem Kennenlernen der kulturellen, geschichtlichen und wirtschaftlichen Gegebenheiten in Österreich. Das Programm ist zweigeteilt und besteht aus Deutschunterricht am Vormittag und Besichtigungen am Nachmittag.
Die Sommerakademie wird von den Rotary Clubs Korneuburg, Klosterneuburg, Tulln, Marchfeld-Weinviertel und Hollabrunn mit je 1000 € unterstützt. Zusätzlich wurde ein District Grant beantragt und in Höhe von 3000 € genehmigt. Die Unterstützung besteht aus einem Zuschuss von 6000 € und der Übernahme des Selbstbehaltes von 400 € für jeden Rotaracter. In diesem Jahr haben vier Rotaracter aus Bosnien teilgenommen. Außerdem organisierte der RC Korneuburg 2017 eine Betriebsbesichtigung der Firma Haas und die kostenlose Teilnahme an einer Abendveranstaltung im Kursalon Hübner wurde von unserem rotarischen Freund Josip Susenjara ermöglicht.
Die Erfahrungsberichte der Teilnehmer sind enthusiastisch und zeigen, dass die Sommerakademie einerseits der Bildung von Freundschaften der jungen Erwachsenen der drei Länder Bosnien & Herzegowina, Kroatien und Serbien diente, andererseits auch das Kennenlernen der österreichischen Kultur sowie des Gesellschafts- und Wirtschaftssystems ermöglichte. Damit leistete das Projekt dem rotarischen Ziel der Völkerverständigung und insbesondere der „Bridge to Bosnia“ einen wertvollen Beitrag.
Der RC Korneuburg bedankt sich bei den Clubs und dem District für die Unterstützung des gemeinsamen Projektes und freut sich auf die weitere Kooperation.

Login

Diese Daten werden nur mit entsprechender Berechtigung angezeigt.

Ich habe noch kein Passwort / Ich habe mein Passwort vergessen.