Emblem

RC Freistadt

 

Höllplatz 2
4240 Freistadt

Veranstaltungen in 1920

18.07.2018 - 22.07.2018 - Distrikt 1910, Distrikt 1920, Jugenddienst - Ort: Berg im Attergau

KidsCamp 2018

31.08.2018 - 02.09.2018 - Distrikt 1910, Distrikt 1920, Jugenddienst - Ort: Salzburg

ROTEX - Rebound - Weekend & Dinner

08.09.2018 - 08.09.2018 - Distrikt 1910, Distrikt 1920 - Ort: Salzburg

Jährliche Tagung des Internationalen Dienstes

Alle anzeigen

Nachrichten in 1920

25.01.2018 - Distrikt 1910, Distrikt 1920

Mitgliederverzeichnis 2018/2019

03.01.2018 - Distrikt 1910, Distrikt 1920, Jugenddienst

ROTARACT NEWS

21.08.2017 - Distrikt 1910, Distrikt 1920

55O.OOO Dollar Spenden für END POLIO NOW

Alle anzeigen

 

Region

Die mittelalterliche Bezirkshauptstadt FREISTADT
 
Die mittelalterliche Braustadt Freistadt besticht durch den Charme kleiner Gassen, Erker und Innenhöfe gepaart mit den urbanen Vorzügen einer Bezirkshauptstadt.

Umschlossen von den Stadtmauern und -toren bietet die zum größten Teil denkmalgeschützte Altstadt ein breites Spektrum an Sehenswertem: Türme und Tore, Gassen und Plätze, Ecken und Winkel. Vom 50m hohen Bergfried des Schlosses aus hat man einen atemberaubenden 360° Rundblick auf die Stadt und die Umgebung. Beim Aufstieg durchlebt man ländliche Geschichte und Geschichten im Mühlviertler Schlossmuseum Freistadt. Wer lieber auf dem Boden bleibt kommt auch hier in jeder Hinsicht auf seine Kosten: neben dem Katharinenmünster (Stadtpfarrkirche), den beiden Stadttoren und den gut erhaltenen Befestigungsanlagen lassen sich die Straßen und Gassen sowohl auf kulturelle als auch auf kulinarische Weise erkunden und erleben. Tipp: fantastisches Orgelspiel erleben Sie immer freitags von Mai bis Ende Juli in der Stadtpfarrkirche bei "OrgelPunkt12".

Ausflug ins Mittelalter
Auf dem Spaziergang durch die Altstadt lassen sich so manche verborgene Schätze entdecken: zahlreiche Arkadenhöfe und Durchgänge, die künstlerisch gestalteten Zunftzeichen oder die liebevoll renovierten und restaurierten Fassaden aus den verschiedenen Epochen nehmen uns mit auf eine spannende und abwechslungsreiche Entdeckungsreise durch die Jahrhunderte. Was Sie auf keinen Fall verpassen sollten, ist eine der verschiedenen Stadtführungen die angeboten  werden: Von der Kutschenfahrt oder Kellertour bis hin zur Nachtwächterführung im Dunkeln ist für jeden Geschmack und jede Laune etwas dabei. Lassen Sie sich mitnehmen auf eine Reise in die Vergangenheit! Einen Ruhepol bildet der gartenarchitektonisch völlig neu gestaltete Stadtpark.

Entlang eines kleinen Baches findet man Blumen-, Sträucher- und Baumraritäten, einen Spielplatz zum Austoben für die Kleinsten, und Platzerl und Bänke, die zum Rasten und  Pausieren einladen. Und immer wieder bietet sich ein unerwarteter und besonderer Blick auf die Mauern und Gemäuer der Altstadt.