11.10.2015

Partnertreffen 2015

Das Treffen begann mit einem Rundgang auf verschlungene Wegen, durch winkelige Gassen, enge Torbögen und Hinterhöfe. Vorbei an Resten der altenStadtmauer und Relikten aus der Römerzeit geht es in die Frühzeit von Wien. Nach Fakten, Daten und Anekdoten findet sich in einem tiefen Weinkeller ein würdiger Abschluss des Nachmittages.

Später geht es geschlossen mit der Straßenbahn zur "10er Marie", einem traditionellen Heurigen und einem gelungenen Abend.

 

Der Samstagvormittag bietet Kultur, einerseits wird das Schottenstift - ein bedeutentes Benediktinerkloster in Österreich, und als Alternative das Kunsthistorische Museum besucht. In beiden Häusern wird ein Teil der österreichischen Geschichte sichtbar. in einem gemütlichen Wiener Gasthaus - dem Stadtkrug - findet das Tag bei einem gemeinsamen Abendessen seinen Ausklang.

 

Der Sonnntag bietet für Frühaufsteher in der Hofburgkapelle die Theresienmesse von J. Haydn mit den Wiener Sängerknaben. Abschließend geht es ins ehrwürdige Cafe Griensteidl wo mit einem Gabelfrühstück gegen Mittag das Partnertreffen seinen Abschluss findet.

 

 

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren