15.10.2006

Klassik Highlight in Feldbach

Auf eine Initiative des Rotary Clubs Feldbach und der Kultur.Partnerschaft der HYPO Steiermark gelang es Friedrich Kleinhapl am Violoncello und Andreas Woyke am Klavier zu einer Matinee in Feldbach am Sonntag den 15.10.2006 zu gewinnen. In einem ausverkauften Konzertsaal in der Musikschule in Feldbach begeisterte Kleinhapl und Woyke das anspruchsvolle Publikum bis zur letzen Zugabe. Ein Highlight für den Klassikliebhaber von Schubert bis Piazolla. Die Künstler stellten sich kostenlos, in den Dienst, für das Projekt +Rotary Haus der Generationen+ in Feldbach. Präsident Sternthal danke alle Anwesenden für Ihr kommen und freut sich, alle beim Rotary Adventkonzert am 2.12.2006 in Feldbach wieder zusehen. Der Erlös der Veranstaltung in Höhe von 3.000 EUR geht zu 100% in das Sozialprojekt des Rotary Club Feldbach. Die Kultur.Partnerschaft zwischen der HYPO Steiermark und Friedrich Kleinhapl ist eine durchaus als einzigartig zu bezeichnende Initiative dieser Steirischen Bank. Die Klutur.Partnerschaft wurde im Herbst 2002 ins Leben gerufen und existiert formell seit Beginn 2003. Die Philosophie dahinter vereint das bewundernswerte kulturelle Interesse des Bankvorstandes mit klaren image- und marketingtechnischen Überlegungen. Die Bank schafft durch die Verbindung mit dem arrivierten, klassischen Cellisten eine emotionale Assoziation zu ihrer professionellen Kompetenz als High-End-Finanzdienstleistungunternehmen. Im Gegenzug ermöglicht sie Friedrich Kleinhapl die Umsetzung aufwendiger Projekte abseits üblicher marktwirtschaftlicher Kriterien.
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren