Rotary sagt Danke

Schwerpunkt: Soziales

Typ: Lokal

Art: Clubprojekt (ohne TRF Förderung)

Teilnehmer

Partner: LKH Feldbach

Projektziel: Belohnung für Pflegepersonal im LKH Feldbach für außergewöhnliche Leistungen in der Corona-Pandemie

Projektbeginn: 01.02.2022

Projektende: 21.05.2022

Budget: 5000

Währung: Euro (€)

Land: Österreich

Ort: Feldbach

Beschreibung:

 

Rotary Club Feldbach sagt Danke" 

Rotary Club Feldbach verlost 50 x 100 Euro Städtegutscheine und 1 Wohlfühlpaket im Hotel DeMerin in Straden 

Vor zwei Jahren, zu Beginn der Corona-Pandemie, war das Klatschen an geöffneten Fenstern oder am Balkon das Symbol von Wertschätzung für die schwierige Arbeit der Mitarbeiter:innen in den Krankenhäusern.  

Knapp 24 Monate später ist die Situation für die Bediensteten in den Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen des Landes sicher nicht einfacher geworden. So auch im Krankenhaus der Bezirkshauptstadt der Fall.  

Vom medizinischen Personal, über die Pflege- und Reinigungskräfte bis hin zu Küchen-, Technik- und Verwaltungsmitarbeiter:innen sind die am LKH-Standort Feldbach arbeitenden Menschen durch die Umstände der Pandemie seit vielen Monaten einer immensen Belastung ausgesetzt - und meistern diese hervorragend. 

Unter dem Motto der "Rotary Club Feldbach sagt Danke" wurde vom Clubvorstand der Feldbacher Rotarier unter Präsident Prim. Dr. Martin Heine unlängst ein Projekt gestartet, um den überaus engagierten und besonders geforderten Mitarbeiter:innen des LKH am Standort Feldbach für ihre Leistungen zu danken. 

Mit der Verlosung von 50 Städtegutscheinpaketen zu je 100 Euro (gestiftet vom RC Feldbach) sowie einem Wohlfühlpaket für 2 im Hotel DeMerin in Straden, welches spontan vom Feldbacher Rotarier Claudio Cocca gestiftet wurde, soll den Spitalsbediensteten eine besondere Anerkennung ihrer Leistungen durch den Rotary Club Feldbach zuteil werden.  

Über den Betriebsrat besteht für alle Beschäftigten am Standort Feldbach ab sofort die Möglichkeit, an der Verlosung teilzunehmen. Dafür wurden von der Personalvertretung eigene Teilnahmekarten aufgelegt. Die Verlosung über den Betriebsrat erfolgt am 7.4.2022, die Übergabe der Gewinne ist für den 3. Mai im Gh. Amschl in Mühldorf vorgesehen. 

 ROTARY Club Feldbach sagt mit über 5.000 Euro-Spende "Danke" - die Gewinner stehen fest 

 

Der ROTARY Club Feldbach lobte Anfang März dieses Jahres ein Gewinnspiel mit insgesamt 51 Preisen für die am LKH-Standort Feldbach arbeitenden Menschen aus.  Die Verlosung erfolgte über Organisation des Betriebsrates am 7. April. Nun überreichte ROTARY-Feldbach Präsident Prim. Dr. Martin Heine den Gewinner:innen die Preise im Wert von über 5.000 Euro. 

 

Unter dem Motto der "ROTARY Club Feldbach sagt Danke" wurde vom Clubvorstand der Feldbacher Rotarier unter Präsident Prim. Dr. Martin Heine ein Projekt gestartet, um den überaus engagierten und in der Pandemie besonders geforderten Mitarbeiter:innen des LKH am Standort Feldbach für ihre Leistungen zu danken.  

Vor zwei Jahren, zu Beginn der Corona-Pandemie, war das Klatschen an geöffneten Fenstern oder am Balkon das Symbol von Wertschätzung für die schwierige Arbeit der Mitarbeiter:innen in den Krankenhäusern.  Über zwei Jahre später ist die Situation für die Bediensteten in den Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen des Landes noch immer nicht einfacher geworden, aber das einstige Klatschen ist vielfach verstummt.  

Mit der Verlosung von 50 Städtegutscheinpaketen (gestiftet vom RC Feldbach) sowie einem Wohlfühlpaket für 2 Personen im Hotel DeMerin in Straden (gestiftet vom Feldbacher Rotarier Claudio Cocca) wurden vom ROTARY Club Feldbach in Summe 51 Sachpreise im Gesamtwert von über 5.000 Euro ausgelobt.  

"Auch wenn wir mit diesem Projekt nicht allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiterinnen am LKH-Standort Feldbach ein Gewinnversprechen abgeben konnten, so ist ihnen unser aufrichtiger Dank, unsere Anerkennung und unser hoher Respekt vor diesen mitunter übermenschlichen Leistungen in der Pandemiezeit auf alle Fälle sicher. Im Club war es uns ein Herzensanliegen, hier ein sichtbares Zeichen unserer Wertschätzung zu setzen und für das wichtige Wirken von medizinischem Personal, über die Pflege- und Reinigungskräfte bis hin zu Küchen-, Technik- und Verwaltungsmitarbeiter:innen zu danken", so Präsident Martin Heine, der im Zusammenhang mit der Projektumsetzung auch dem Betriebsratsteam sehr herzlich für die hervorragende Unterstützung dankte. 

Die Übergabe der Gutscheine an die Gewinner:innen wurde am Dienstag, dem 3. Mai 2022, im Gasthaus Amschl in Mühldorf im Rahmen einer kleinen Feier vorgenommen, rund zwei Drittel der Gewinner:innen sind zur Verleihung der Sachpreise gekommen.  

Über den Betriebsrat hatten alle Beschäftigten am Standort Feldbach auf freiwilliger Basis die Möglichkeit, an der Verlosung teilzunehmen. Dafür wurden von der Personalvertretung eigene Teilnahmekarten aufgelegt. Die Resonanz war sehr groß, viele Mitarbeiter:innen haben an der Verlosung teilgenommen. Das haben die anwesenden Personalvertreter Manuela Leitgeb, Heide Elisabeth Tschebular und Bernhard Rauch bestätigt. 

Den Hauptgewinn, einen Gutschein für das Wohlfühlpaket im DeMerin in Straden, konnte Präsident Heine an Frau Gerlinde Wartinger überreichen. 

 

Bildbeschreibung

Rotary sagt Danke 1: Präsident Martin Heine mit Gerlinde Wartinger, die den Hauptgewinn entgegennehmen konnte. Bildquelle: Rotary Feldbach. Bei Quellenangabe Verwendung honorarfrei.

Rotary sagt Danke 2: Präsident Martin Heine mit Gewinner:innen, Personalvertretern und Mitgliedern des RC Feldbach. Bildquelle: Rotary Feldbach. Bei Quellenangabe Verwendung honorarfrei.

 

 

 

Bildgalerie:

Kontaktperson: Prim. Dr. Martin Heine

Zurück
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren