Innsbruck ist die Landeshauptstadt von Tirol in Österreich. Ihr Name leitet sich von der Brücke über den Inn ab. Die Stadt im Inntal liegt an der Alpen-Transit-Strecke Brenner (Auto- und Eisenbahn) nach Südtirol ( Italien). Ihr Wahrzeichen ist das Goldene Dachl.

Mit 124.579 (Stand: 1. Jänner 2014) Einwohnern ist Innsbruck die größte Stadt des Bundeslandes Tirol und die fünftgrößte Stadt Österreichs. In ihrem Ballungsraum leben rund 289.000 Menschen. Innsbruck ist eine Universitätsstadt mit sieben Hochschulen. Rund 30.000 Studierende haben hier ihren Nebenwohnsitz; täglich werden rund 3.000 Nächtigungen von Städtetouristen gebucht.

Innsbruck war Austragungsort der Olympischen Winterspiele in den Jahren 1964 und 1976, der Paralympischen Weltwinterspiele 1984 und 1988. Im Jahr 2012 fanden in Innsbruck auch die ersten Olympischen Jugend-Winterspiele statt. Für 2016 erhielt Innsbruck einstimmig den Zuschlag, die International Children Games (ICG) auszurichten. 

Innsbruck ( German [ˈɪnsbʀʊk]  ins-brook) is the  capital city of the  federal state of  Tyrol (Tirol) in western  Austria. It is located in the  Inn Valley at the junction with the  Wipptal ( Sill River), which provides access to the  Brenner Pass, some 30 km (18.6 mi) south of Innsbruck. It is about half way between  Munich (Germany) and  Verona (Italy). Located in the broad valley between high mountains, the so-called North Chain in the  Karwendel Alps ( Hafelekarspitze, 2,334 metres or 7,657 feet) to the north, and the  Patscherkofel (2,246 m or 7,369 ft) and  Serles (2,718 m or 8,917 ft) to the south. It is an internationally renowned  winter sports centre, and hosted the  1964 and  1976 Winter Olympics as well as the  1984 and  1988 Winter Paralympics. Innsbruck also hosted the  first Winter Youth Olympics in 2012. The word bruck comes from the same root as the modern German word "Brücke" meaning "bridge" which leads to "the bridge over the Inn".

from wikipedia the free encyclopedia  

 

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren