11.07.2008

Projektarbeit Handelsakademie Kitzbühel

Der Rotary Club Kitzbühel gibt 2003/04 bei vier Maturantinnen der Handelsakademie Kitzbühel eine Projektarbeit über den Club in Auftrag., Darin finden sich folgende Kernaussagen:

• Wie stehen die Mitglieder zu ihrem Rotary Club Kitzbühel:

- Sie treten in den Club ein, vor allem um Freundschaften zu schließen und sich für das Gemeinwohl engagieren zu können.
 - Sie sind stolz auf ihre Projekte. Im Vordergrund stehen die Bildungskooperationen in Bulgarien, die Unterstützung der Lebenshilfe, der Versuch, in Kitzbühel ein Universitätszentrum aufzubauen.
- Sie wollen aktiver an Projekten mitarbeiten.
 - Sie halten ihre persönliche Anwesenheit im Club für wichtig, sie wollen das wöchentliche Meeting beibehalten. 
- Sie glauben, der Club sollte sich bei der Durchführung seiner Projekten Partner suchen, im Besonderen finanzielle Hilfe. 
- Sie meinen, das soziale Engagement des Clubs sollte in der Öffentlichkeit besser bekannt gemacht werden.

• Wie bekannt ist der Club in der Öffentlichkeit:

- Der Rotary Club Kitzbühel ist bei den Jugendlichen des Bezirks weitgehend unbekannt, ¾ der Erwachsenen kennen ihn. Nur die Hälfte jener, die ihn kennen, haben schon etwas von seinen Aktivitäten gehört. Sie glauben überwiegend, seine Mitglieder spenden Geld aus sozialen Anlässen in der Region. Dass sich Rotarier aktiv an Projekten beteiligen wissen nur wenige. Das internationale Engagement des Clubs ist nahezu unbeachtet. 
- Der Bekanntheitsgrad des Clubs könnte vor Allem durch Veröffentlichungen in der lokalen Presse gesteigert werden.

Kontakt

RC Kitzbühel

z.H. Dr. Hans Danzl, Almdorf 24

6380 St. Johann

rckitzbuehel(kwfat)rotary(kwfdot)at +43 +43 676 7733307 +43
Donnerstag 19 Uhr 30
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren