1. Tiroler Bauernhausmuseum

Schwerpunkt: Kultur

Typ: Lokal

Teilnehmer

Clubs: Rotary Club Kitzbühel (1920)

Projektziel: Einrichtung und Förderung des Betriebes des 1. Tiroler Bauernhausmuseums

Projektbeginn: 01.07.1971

Projektende: 30.09.2006

Land: Österreich

Ort: Kitzbühel

Beschreibung:

1971 beteiligt sich der Rotaryclub Kitzbühel entscheidend an der Gründung des 1. Tiroler Bauernmuseums in Kitzbühel. Der Hof Hinterobernau wurde bereits 1416 erstmals urkundlich erwähnt. Dem Verfall preisgegeben, wird er mit Hilfe des Rotary Clubs Kitzbühel gekauft und aufwändig restauriert. Seither besuchen im Sommer zahlreiche Besucher Haus, Hof und Nebengebäude und deren Einrichtungen.

Das Bauernhaus Hinterobernau soll mit seiner schönen Lage und seiner Ursprünglichkeit noch viele Jahrhunderte Zeugnis von der Lebensweise Tiroler Bauern ablegen. Am 19. Mai 2006 Jahres wird das Bauernmuseum des Rotaryclubs Kitzbühel mit dem Museums-Anerkennungspreis des Landes Tirol ausgezeichnet.

Am Haus sind wieder große Reparaturen notwendig geworden. Auf Anraten des Denkmalamtes und der Kulturabteilung des Landes Tirol werden die Arbeiten von Fachbetrieben im Herbst 2005 begonnen.

Der Reinerlös der Feier zur 40-jährigen Charter des Rotaryclubs Kitzbühel wird der weiteren Erhaltung dieses einzigartigen Kulturgutes gewidmet, als Zeichen der Ehrfurcht vor der Kultur, der Kunst und des Fleißes vergangener Generationen.

Bildgalerie:

Kontaktperson: Herbert Jordan

Zurück

Kontakt

RC Kitzbühel

z.H. Dr. Hans Danzl, Almdorf 24

6380 St. Johann

rckitzbuehel(kwfat)rotary(kwfdot)at +43 +43 676 7733307 +43
Donnerstag 19 Uhr 30
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren