Kufstein ist eine Stadtgemeinde in Tirol an der Grenze zum Freistaat Bayern, und der Verwaltungssitz des Bezirks Kufstein. Die Stadt liegt im Tiroler Unterland und Unterinntal und ist mit 17.891 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2013) nach Innsbruck die zweitgrößte Stadt des Bundeslandes

Das wichtigste Wahrzeichen ist ohne Zweifel die Festung Kufstein auf dem 90 m hohen Festungsberg im Zentrum der Stadt, welche erstmals im 13. Jahrhundert erwähnt wurde. Weithin sichtbar ist der repräsentative Kaiserturm, der 1518-22 errichtet wurde. Im 18. Jahrhundert und während der Besatzungszeit nach dem Zweiten Weltkrieg diente die Festung als Gefängnis.

Auf der Festung Kufstein befinden sich mit der stadtweit hörbaren Heldenorgel die größte Freiluftorgel der Welt und ein Heimatmuseum. Auf dem Burghügel ist auch das Veranstaltungsareal Josefsburg, wo Veranstaltungen für bis zu 5000 Personen durchgeführt werden können. 2006 wurde die Josefsburg aufwändig mit einem ausklappbaren Dach ausgestattet, um die Wettersicherheit für Veranstaltungen gewährleisten zu können.

Durch das Kufsteinlied - Text und Melodie aus dem Jahre 1947, von Karl Ganzer († 1988) - wird die Festungsstadt auf der ganzen Welt besungen. Dieses Lied gilt als eines der meist gesungenen und als das meistverkaufte (100 Mio. Mal) volkstümliche Lied der Welt. Das Lied verlieh der Stadt auch den Spruch Die Perle Tirols und dem Fluss den Beinamen Der grüne Inn.

Die Stadt ist Mitglied im Städtebund LAROSA ( Landshut, Rosenheim, Salzburg, Kufstein, Freilassing) sowie in der Euregio Inntal und der INTERREG IIIa-Region  (Nachfolger der IT-Region Salzburg, Rosenheim, Kufstein, Traunstein, Berchtesgadener Land bis August 2006) im Rahmen des Programmes INTERREG Bayern-Österreich 2007-2013 zur Förderung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit im bayerisch-österreichischen Grenzraum.

Kufstein ist aber auch Sitz zahlreicher großer Firmen. Die Festungsstadt ist zwar nicht mehr der Sitz des größten österreichischen Privatunternehmens SPAR Österreich, jedoch dessen Gründungsstadt. Das Unternehmen wurde 1954 von Hans Reisch mit einer ersten Filiale am Unteren Stadtplatz gegründet, die immer noch existiert. Kufstein ist aber auch Hauptsitz der weltbekannten Glasmanufaktur Riedel.

In den Nachbargemeinden finden sich Unternehmen wie Viking, Sandoz, Britton Unterland, SPZ Zementwerke, Moguntia, die zum Teil wegen der hohen Grundstückskosten der baulandarmen Stadt in das Umland abgewandert sind.

Die wichtigsten links zur Stadt und Region Kufstein finden Sie nachstehend

Kontakt

RC Kufstein

c/o Hotel Alpenrose Weissachstraße 47

rckufstein(kwfat)rotary(kwfdot)at
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren