Unterstützung Familie mit autistischem Kleinkind

Schwerpunkt: Soziales

Typ: Lokal

Art: Clubprojekt (ohne TRF Förderung)

Projektziel: -

Projektbeginn: 23.12.2019

Projektende: 23.12.2019

Budget: 2.000

Währung: Euro (€)

Land: Österreich

Ort: Salzburg

Beschreibung:

 

Der kleine Elias leidet an frühkindlichem Autismus und einer Gedeihstörung (Zwergwüchsigkeit). Er akzeptiert nur 3 Bezugspersonen, Vater, Mutter und Großmutter väterlicherseits, lehnt fremde Menschen ab, reagiert auf diese heftig mit Wutanfällen, fängt an zu toben und zu schreien, reißt sich an den Haaren  und schlägt mit dem Kopf an Wand und Boden. Er interagiert bzw. kommuniziert nicht mit anderen Menschen, auch nicht mit dem Arzt. Er muß mehrmals in der Woche nach Salzburg ins Ambulatorium für Entwicklungsdiagnostik und Therapie zur Intensivbehandlung. Öff. Verkehrsmittel können wegen seiner Nichtakzeptanz anderer Menschen und den Anfällen nicht benützt werden, daher braucht die Familie 2 Autos.

Seit einiger Zeit hat die Famile den ausgebildete Assistenzhund Jamy, der für Elias von großem Wert ist. Er mindert seine Anfälle, unterstützt ihn bei der sozialen Interaktion mit anderen Personen. Elias mag den Hund sehr, er hat einen beruhigenden Einfluß. Er erkennt bevorstehende Anfälle und stellt sich zwischen Elias und der anderen Person, sodaß die Eltern rechtzeitig reagieren können.  Jamy konnte von Anfang an mit den Anfällen von Elias gut umgehen, seit Jamy in der Familie ist, verbessert sich der Zustand von Elias. 

 

Die Kosten für Jamy betragen für 3 Jahre EUR 30.000, das sind Anschaffungskosten, wöchentliche Trainingseinheiten vor Ort und 1 - 2 mal/Mo  im Trainigszentrum, verpflichtende Untersuchungen der Vetmeduni in Wien, Tierarzt, div. Kurse, Unterhalt, Ausbildungs- und Prüfungskosten. Jamy ist noch in  Ausbildung.

 

Unsere Club unterstützt die Familie mit einem Betrag von 2.000,-

Kontaktperson: -

Zurück
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren