Was ist Rotary?

ROTARY ist eine weltweite Organisation von Personen aus dem Berufs- und Geschäftsleben, die   sich   dem humanitären Dienst widmen, hohe  ethische Grundsätze im Berufs-  und   Privatleben vorleben   und  fördern   sowie für die Verbreitung von gutem Willen und  die Verständigung auf der Welt wirken.

100 Jahre Rotary International

Am  23.  Februar  1905  lud  der  Rechtsanwalt   Paul  Harris 3 Freunde, den Kohlenhändler  Silvester Schiele, den Herren Schneider  Hiram  Shorey und den Bergbauingenieur   Gustavus  Löhr  in  Chicago   zu  einem   Umtrunk   ein.   Bei  dem Treffen im Büro 711 des "Unity   Buildings"   im Stadtzentrum von  Chicago   vereinbarten   die  vier   Herren,   sich  künftig wöchentlich   zu treffen,  um die persönliche  Freundschaft zu intensivieren,   aber auch  um Geschäftskontakte  zu pflegen. Das tat man dann auch regelmäßig,  und zwar abwechselnd jeweils   bei  einem   anderen   Freund.  Von   dieser  Rotation leitet  sich auch  die  Bezeichnung   "Rotarier"   ab, sowie  das Zahnrad  als Symbol  Rotarys.

Was  so bescheiden   begann  ist ein  Jahrhundert  später  zu einem  weltumspannenden    Netzwerk   mit  weit   über  einer Million  Mitgliedern  geworden,  mit Clubs in allen demokratischen  Staaten. In Diktaturen  ist grundsätzlich   kein Platz für Rotary.

Sehr bald  erkannten  die vier  Herren,  dass es über die  persönliche Freundschaftspflege hinaus übergeordneter Ziele bedürfe, um den Begegnungen auf Dauer eine positive Atmosphäre  zu geben.  So wurde  die  karitative  Arbeit  zum zentralen Anliegen Rotarys. Am Anfang  stand die Übergabe eines  Pferdes an einen  verarmten  Prediger, der  nach  dem Tod seines alten Tieres nicht das Geld hatte, seine Gemeinde zu besuchen.

Heute  reicht  der  Rahmen  der  Sozialprojekte   von  kleinen Clubprojekten   bis zu weltweiten   Initiativen  wie "Polio  Plus", das  sich  die  Ausrottung   der  Kinderlähmung    auf  unserer Welt  zu Ziel  gesetzt hat. Dieses Projekt wird  von der UNO betrieben,  basiert  aber  auf einer  rotarischen  Initiative   und wurde   im  Laufe  der  Jahre  von   Rotary  International    mit mehreren  hundert  Millionen   Dollar   unterstützt.

Bei den wöchentlichen   Treffen stehen Vorträge zu den unter­ schiedlichsten   Themen   im   Mittelpunkt.     Diese  wöchentlichen  Referate bieten  die Gelegenheit,  sich völlig  fremden Themenbereichen   zu öffnen.  Bildung  als Erziehung  hin  zu den Grundprinzipien der Rotarier:

Toleranz - Pluralität - Internationalität

 

 

 

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren