Deutschkurse für Mütter mit Kindern sowie Asylwerbern

RC Villach

Schwerpunkt: Elementarbildung

Typ: Lokal

Art: District Grant

Teilnehmer

Clubs: RC-Villach (1910)

Distrikte: 1910

Partner: PIVA - Projektgruppe Integration von Ausländerinnen und Ausländern

Projektziel: zugezogene Frauen aus ihrer sprachlichen Isolatioen holen, Asyslsuchenden den Einstieg in dei deutsche Sprache ermöglichen

Projektbeginn: 01.09.2015

Projektende: 30.06.2016

Budget: 10.175,00

Währung: Euro (€)

Land: Österreich

Ort: Villach

Beschreibung:

Deutschkurse für Mütter mit Kindern

Die Durchdringung der deutschen Sprache bei zugezogenen Frauen ist auch nach jahrelangem Aufenthalt gering. Oft sind Kinder der zeitliche Hemmschuh für die Absolvierung eines Sprachkurses und erlauben auch nicht die notwendige Übung.

Daher wir ein dreistufiger Kurs, von der Alphabetisierung bis zum Sprachniveau A1+ (ev. A2) angeboten, bei dem die Kinder mitkommen, zuerst separat betreut werden und dann die Sprache spielerisch mitlernen. So werden Kinder zum Gesprächspartner der Mutter in der deutschen Sprache. Die Kursdauer für jeweils 12 bis 15 Frauen mit Kindern umfasst 38 Wochen.

Deutschkurse für Asylsuchende

Asylsuchende in Österreich brauchen zur raschen Kommunikation mit Behörden und dem Umfeld Grundkenntnisse der deutschen Sprache. Abgestuft nach dem Bildungsniveau erhalten sie in Kleingruppen Sprachunterricht. 

PIVA ist seit vielen Jahren in der Vermittlung von Deutsch als Fremdsprache tätig und bringt die notwendige Erfahrung zur effektiven Umsetzung der aufgewendeten Mittel mit.

Dieses Projekt wurde für einen Districtsgrant eingereicht und mit USD 5000.- unterstützt. Die Gesamtprojektkosten belauften sich auf €10.500.

Kontaktperson: Christian Aigner

Zurück
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren