Basisversorgung einer jungen Mutter mit Kind

RC Wiener Neustadt

Schwerpunkt: Gesundheit von Mutter und Kind

Typ: Lokal

Art: Clubprojekt (ohne TRF Förderung)

Projektziel: Zurück ins Leben

Projektbeginn: 18.05.2017

Projektende: 30.06.2017

Budget: 1000

Währung: Euro (€)

Land: Österreich

Ort: Wiener Neustadt

Beschreibung:

 

Frau D. und ihre Kinder sind seit einigen Jahren von Gewalt betroffen und haben es nun mit Unterstützung der Kinder und Jugendhilfe geschafft, in das Frauenhaus Wiener Neustadt zu flüchten. Das Frauenhaus kümmert sich um die Basisversorgung (Zimmer, Essen, Hygieneartikel…) kann aber nicht für weitere außerordentliche Kosten aufkommen. Bei Frau D. geht es dabei um dringend nötige zahnmedizinische Unterstützung für ihren Sohn, um Kosten für die jährlich zu beantragenden Aufenthaltsbewilligungen und Transportkosten (Frau D. flüchtete aus Amstetten nach Wiener Neustadt und hat noch Gewand, Spielsachen etc. am ehemaligen Wohnort).

Frau D. besucht ab Ende Mai einen A2 Deutschkurs nach dessen Abschluss sie dann eine Rot-Weiß-Rot Plus Karte erlangen kann, um dann einen Arbeitsplatz suchen zu können.

Derzeit bekommt Frau D. außer der Familienbeihilfe KEINE finanzielle Unterstützung (Unterhalt für die Kinder ist beantragt, wird aber aufgrund der schlechten finanziellen Lage des gewalttätigen Vaters sehr gering ausfallen).

Kontaktperson: Klemm Techn. Rat Dipl.-Ing. Franz

Zurück
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren