SOLIDO - Wohnen in Würde

RC Bruck-Kapfenberg

Schwerpunkt: Soziales

Typ: Lokal

Art: District Grant

Teilnehmer

Clubs: RC Weiz, RC Feldbach, RC Bruck-Kapfenberg, RC Leoben, RC Graz-Kunsthaus, RC Gleisdorf, RC Semmering-Region, RC Voitsberg-Köflach, RC Liezen-Rottenmann, RC Deutschlandsberg, RC Oberes Murtal

Partner: RAC Kapfenberg sm@rt, Notschlafherberge VinziTel - Vinzenzgemeinschaft Eggenberg

Projektziel: Förderung von psychischer und physischer Gesundheit sowie Armutsprävention durch Stabilisierung der Wohnverhältnisse obdachloser Personen

Projektbeginn: 16.07.2018

Projektende: 30.06.2022

Budget: 45.000

Währung: Euro (€)

Land: Österreich

Ort: Steiermark

Beschreibung:

SOLIDO ist ein Nachsorgeprojekt des VinziTel. Das VinziTel ist die Notschlafstelle der VinziWerke in Graz-Eggenberg. Die Notherberge umfasst 25 Betten in Doppelzimmern (1 Einzelzimmer), alle mit Dusche und WC sowie einige Notbetten.

 

Es gibt einen kontinuierlichen Anstieg der Nächtigungszahlen in der Notschlafstelle. Im Jahr 2010 haben 170 Gäste das VinziTel in Anspruch genommen. Im Jahr 2020 waren es 262 Gäste. In den letzten Jahren war das ganze Jahr hindurch 100% Belegung.

Personen, die wiederholt in der Notschlafstelle Zuflucht suchen müssen oder schon sehr lange obdachlos sind, wird durch SOLIDO seit Herbst 2017 mit professioneller, nachgehender Sozialarbeit geholfen, dauerhaft wohnfähig zu werden. Mit individueller und intensiver Begleitung, damit sie ihre Wohnung nicht wieder verlieren und um so den verheerenden psychischen und physischen Folgen von Obdachlosigkeit entgegenzuwirken.

 

Finanzieller Jahresbedarf derzeit: € 38.000,- um 17 - 20 Personen zu betreuen; das sind hauptsächlich die anfallenden Personalkosten für aktuell 25 Wstd. Sozialarbeit.

Eine Begleitung durch ehrenamtliche Mitarbeiter*innen ist für diese Art der Betreuung nicht geeignet.

Finanzierung: Der Umfang des Projekts ist von Spenden abhängig.

Der tatsächliche Betreuungsbedarf ist wesentlich höher - mindestens 40 Personen pro Jahr würden diese Art der Betreuung benötigen. Damit würde sich der finanzielle Jahresbedarf verdoppeln.

 

SOLIDO - Stand Juni 2021: 17 Personen (4 Frauen und 13 Männer) in 16 Wohnungen werden aktuell betreut, darunter ein alleinerziehender Vater mit 4 Kindern im Alter von 11 - 17 Jahren. Die jüngste Projektteilnehmerin ist 19, der älteste Teilnehmer derzeit 65 Jahre alt. 5 der Betreuten sind unter 30 Jahre alt.

Insgesamt wurden von Oktober 2017 bis Juni 2021 42 Personen in eine eigene Mietwohnung begleitet.

Die Menschen kommen aus Graz und aus mehreren steirischen Bezirken. (Rund 1/4 der in Graz lebenden Obdachlosen kommt aus der restlichen Steiermark, Tendenz steigend.)

1/3 der von SOLIDO betreuten Personen stammen nicht aus Graz, sondern z.B. aus Voitsberg, Deutschlandsberg, Lebring, Zeltweg, Leoben, Hartberg und Kapfenberg.

Einzelwohnungen werden nach individuellem Bedarf gemeinsam mit der betreffenden Person gesucht. Bei Mietvertrag, Anmeldung und Abwicklungen zur Organisation von finanziellen Mitteln für Kaution, Möbel und Hausrat, etc.  wird geholfen. In der Folge gibt es regelmäßige Betreuungstermine, solange bis die Person entweder selbst ausreichend wohnfähig ist oder ein adäquates Unterstützungsnetz aufgebaut werden konnte.

Zielgruppen:

Menschen mit Diagnosen, z.B. Suchterkrankung und psychische Erkrankung , im Besonderen auch junge Erwachsene.

 

Projektziele:

  • Stabilisierung der Wohnsituation und längerfristiges Aufrechterhalten der Wohnversorgung
  • Förderung der psychischen und physischen Gesundheit
  • einer Verschärfung der Armut präventiv zu begegnen
  • besonders hilfebedürftige Menschen, bei welchen die allgemeinen Unterstützungsangebote unzureichend sind, in bereits bestehenden Notsituationen zu unterstützen.

 

Rotarisches Ziel unseres Clubs ist, möglichst viele steirische Rotary-Clubs für eine Zusammenarbeit und finanzielle Beteiligung zu gewinnen, da das Projekt die ganze Region Steiermark betrifft. 

 

Quellen: BAWO - Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe: Wohnungslosigkeit und Wohnungslosenhilfe in der Landeshauptstadt Graz. Eine Studie im Auftrag der Stadt Graz. Endbericht 25.3.2017

Jahresberichte VinziTel 2018, 2019, 2020 und persönliche Gespräche mit dem Leiter des VinziTel/SOLIDO, Herrn Mag. Andreas Kleinegger

 

Bildgalerie:

Kontaktperson: Mag. Irene Haring-Strahser

Zurück
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren