ELIJAH

RC Wien-Schwechat

Schwerpunkt: Elementarbildung

Typ: International

Art: Clubprojekt (ohne TRF Förderung)

Teilnehmer

Partner: Verin ELIJAH (Leitung Pater Sporschill)

Projektziel: Berufsausbildung von jugendlichen in Marpod, Siebenbuergen und umliegenden Dörfern mit Roma-Minderheit

Projektbeginn: 01.09.2020

Projektende: 30.09.2021

Budget: 15000

Währung: Euro (€)

Land: Rumänien

Ort: Marpod

Beschreibung:

In Siebenbürgen in Rumänien in den Orten Marpod und Hosman lebt eine ROMA Minderheit ohne soziale, technische und gesundheitliche Infrastruktur in ärmlichsten Verhältnissen.

Der Verein ELIJAH, unter der Federführung von Pater Georg Sporschill, engagiert sich seit vielen Jahren in Siebenbürgen, Rumänien, für die Roma-Minderheit, die in ärmlichsten Verhältnissen lebt. Sie hat sich zum Ziel gesetzt den Familien zuhause und den Kindern zu helfen, damit sie aus dem Elend herauskommen und mit eigenen Kräften eine Zukunft aufbauen können. Familienhilfe, Beschaffung der Dokumente, Hausaufgabenbetreuung, Renovierung der Hütten, Ausbildung für die Jugend, die Musikschule und Arbeit für die Eltern sind Angebote, die die Roma gerne annehmen. Zu diesem Zweck wurden vom Verein Elijah schon viele Projekte, etwa im Bereich medizinischer Versorgung, Sozialzentren, Wohnen und Wasser, umgesetzt.

Im Ort Marpod wurden Lehrwerkstätten für Tischlerei und Landwirtschaft errichtet. Um Jugendliche aus den umliegenden Dörfern zu den Ausbildungsstätten zu bringen, wurde ein Kleinbus mit einer Ladefläche angeschafft. Der RC Wien-Schwechat unterstützt den Verein Elijah bei den Anschaffungskosten des Kleinbusses in Hohe von 23.400,00.

Bildgalerie:

Url: www.elijah.ro/

Kontaktperson: Peter Schabel

Zurück
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren