Stipendien für junge Menschen in Flüchtlings-Camps im Irak

RC Wien-Donau

Schwerpunkt: Frieden und Konfliktvermeidung

Typ: International

Art: District Grant

Teilnehmer

Internationaler Partner: Jesuit Worldwide Learning (JWL)

Projektziel: Stipendien, Bildung, Friedenssicherung, Gruppenaustausch

Projektbeginn: 06.09.2021

Projektende: 28.02.2022

Budget: 5737,50

Währung: Euro (€)

Land: Irak

Ort: Domiz/Duhoc, Erbil

Beschreibung:

18 Stipendien zu USD 375,00 für sechs Monate werden für syrische Flüchtlinge im Flüchtlingscamp Domiz im Nordirak in der Nähe von Duhok als auch im Jesuit Worldwide Learning (JWL) Lernzentrum in Erbil vom RC Wien Donau finanziert, wobei mindestens 50% der geförderten Teilnehmer Frauen sein müssen. Der RC Wien Donau hat Kontakt zum JWL Center, das sich zum Ziel gesetzt hat, jungen Menschen in Flüchtlingslagern die Möglichkeit einer höheren Bildung in Form von professionellen Kursen in einem Blended Learning Konzept anzubieten.

Gewählt werden können folgende Kurse: Learning Facilitator, Peace Leader, Youth Sports Facilitator, Ecotourism, Business Management, Creative Writing& Design, eEducation Tools. Die Kurse finden in der Regel online statt, die Studierenden werden vor Ort durch "Facilitators" unterstützt.

 

Nachhaltigkeit:

Durch diese Kurse bekommen junge Menschen, die sich in einer prekären Lebenssituation in Flüchtlingslagern befinden, professionelle und international zertifizierte und akkreditierte Kurse auf College- und Universitätsniveau angeboten und damit die Chance, ihre künftige Lebenssituation zu verbessern und zur globalen Friedensbildung beizutragen. Es handelt sich um eine multikulturelle, multireligiösen und multiethnische Lerngemeinschaft, die durch das vermittelte Know-how die Chance hat, am Aufbau einer friedlicheren und humaneren Welt mitzuwirken. Die Kurse sind international zertifiziert und dadurch qualitätsgesichert. Die Kursteilnehmer werden zu Multiplikatoren für eine nachhaltig Bildung von jungen Menschen. JWL, als Partner für die Abwicklung der Kurse, verfügt über die Erfahrung und die Infrastruktur, um das Zustandekommen der Kurse zu gewährleisten.

Kontaktperson: Melitta Becker-Unger/ Andreas Kugi, RC Wien-Donau

Zurück
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren