Rotary-Jugendcamp
geht in die zweite Runde

Auch 2024 erwarten wir wieder rund 50 Kinder und Jugendliche aus den Kriegsgebieten der Ukraine.

 

Ort: Schlierbach
Datum: 3.6. - 15.6.2024

Geborgenheit, Sport und Spaß mit anderen Kindern. Rahmenbedingungen, die viele Kinder und Jugendliche aus dem Kriegsgebiet nicht mehr kennen. Mit dem Rotary Jugendcamp 2024 wollen wir zumindest einigen dieser Mädchen und Buben eine Auszeit vom Kriegsalltag ermöglichen.

Die enge Zusammenarbeit mit den Rotary Clubs in der Ukraine macht es möglich, auch heuer wieder Kinder aus frontnahen Gebieten nach Österreich einzuladen. Viele von ihnen haben bereits einen oder mehrere Elternteile durch den Krieg verloren. Dr. Tamara Nedobor sowie die Psychologin Ph.D. Olena Lashko unterstützen das Projekt auch heuer wieder.

Da wir heuer keine Unterstützung vom Bundesministerium erhalten, müssen wir das Budget selbst aufstellen.

Insgesamt benötigen wir 1.300,- pro Kind,
um alle Kosten abdecken zu können.

Darin sind sowohl die Buskosten, der Aufenthalt im ÖKO-Feriendorf Schlierbach, die Verpflegung und die geplanten Aktivitäten enthalten.

Bitte unterstützt das Projekt

  • Übernahme einer Patenschaft für ein oder mehrere Kinder im Club zu je 1.300,-.
  • Mitarbeit im Betreuerteam vor Ort
  • Unterstützung durch Sachspenden


Um den ukrainischen Freundinnen und Freunden eine Zusage geben zu können, benötigen wir bis spätestens Mitte März eine Rückmeldung. Das Ukraine-Hilfs-Team ist wieder mit vollem Engagement und 100% ehrenamtlich im Einsatz  

 

Thomas Gredler, D1920-Governor 2023/2024
Felix Spitzer, 


Für das Jugendcamp
Empfänger: Rotary Österreich Forum
Kennwort: Ukrainehilfe - Jugendcamp
IBAN: AT12 3468 0010 0058 7154

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren