FROUKI Guinea Hospital-Projekt

RC Aisttal - Hagenberg

Schwerpunkt: Gesundheit von Mutter und Kind

Typ: International

Art: District Grant

Teilnehmer

Clubs: RC Perg (1920), RC Aisttal-Hagenberg (1920), RC Enns (1920)

Distrikte: 1920

Partner: Josefa Fasching

Projektziel: Unterstützung des District Grant des RC Perg mit dem RC Enns zur Errichtung eines Healthcenter für gebärende Mütter und ihre Neugeborenen

Projektbeginn: 01.01.2018

Projektende: 31.05.2018

Budget: 3.000,-

Währung: Euro (€)

Land: Guinea, Republik

Ort: Insel Kassa

Beschreibung:

 

FROUKI - Guinea Hospital-Projekt

Josefa "Pepschi" Fasching stammt aus St. Nikola (OÖ) und hat freundschaftliche Verbindungen aus Jugendtagen zu unserer rotarischen Freundin Katharina Baumfried (RC Perg). Frau Fasching ist Hebamme und hatte vor 25 Jahre erstmals Berührung mit Afrika - sie besuchte um 1990 herum zum ersten Mal Ruanda, Zaire und den Kongo, später folgten weitere Aufenthalte in Afrika im Rahmen von "Ärzte ohne Grenzen".

Das Guinea Hospital Projekt Frouki hat Josefa Fasching im Jahr 2015 ins Leben gerufen. Fasching hat in den letzten 5 Jahren in London als Hebamme gearbeitet und ist immer wieder auf eigene Kosten nach Westafrika gependelt. Anlässlich eines Vortrags von Frau Fasching im September 2016 beim RC Perg und RC Aisttal-Hagenberg zeigten sich die anwesenden Mitglieder beeindruckt von den Aktivitäten und der großartigen Hilfe, die Fasching für Mütter und Neugeborene in Guinea, einem der ärmsten Ländern Afrikas, leistet. Es entspinnen sich viele Gespräche über Möglichkeiten, wie hier Hilfe geleistet werden kann.

Silvia Dirnberger-Puchner, damals noch Präsidentin elect, war spontan bereit, das Projekt zu unterstützen und Kontakt zu einem Rotary Club in Guinea aufzunehmen, um hier eventuell in Global Grant - Projekt initiieren zu können. Nach ersten Kontakten, die der RC Perg zum Rotary Club in Conakry, der Hauptstadt Guineas, aufgenommen hat, wird bald klar, dass es sich dabei leider nicht um den erhofften verlässlichen Partner in einem Global Grant Projekt handeln wird. Von einem derartigen Vorhaben musste der RC Perg daher leider Abstand nehmen.

In der Präsidentschaft von Silvia Dirnberger-Puchner beantragt der Rotary Club Perg einen Distrikt Grant mit Beteiligung des RC Aisttal-Hagenberg - Präsident Siegfried Schützeneder sowie der RC Enns - Präsident Joachim Heinz Goetzloff. Konkret sollen die Healthcenters, kleine Krankenstationen auf den Inseln Kassa, Room und Fotoba saniert werden und so die Bedingungen für gebärende Mütter und ihre Neugeborenen dramatisch zu verbessern. Dachsanierung, Ausmalarbeiten, eine Solaranlage sowie Arbeiten an der Wasserversorgung sollen realisiert werden. Auch die Schulung und Fortbildung von fachkundigem Personal ist Teil des Projektes.

Das Projekt wird in den Monaten Jänner bis Mai 2018 realisiert und unter der Aufsicht von Josefa Fasching über die Bühne gehen, die als Delegierte des Rotary Clubs Perg vor Ort sein wird und die Maßnahmen überwachen und koordinieren wird. 

Bildgalerie:

Downloads:

Kontaktperson: Peter ÖRTELT

Zurück
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren