Hand in Hand mit Haiti

RC Saalfelden

Schwerpunkt: Elementarbildung

Typ: International

Art: Clubprojekt (ohne TRF Förderung)

Projektziel: Reparatur von Sturmschäden an einem Kindergarten

Projektbeginn: 19.12.2016

Projektende: 31.01.2017

Budget: 1000

Währung: Euro (€)

Land: Haiti

Ort: Leogane

Beschreibung:

Haiti 2016

 "Es kommt oft anders, als man denkt" 

 Ende September machte sich eine Gruppe von freiwilligen Helfern um Real Piard auf die lange Reise nach Haiti. Viele Pläne wurden schon zuhause geschmiedet, wie der dringende Ausbau der Küche, der Bau von weiteren Regalen und diverse Reparaturarbeiten die von den Tischlern Albert Wassermann und Kevin Rathgeb in drei Wochen geschafft werden sollten. Der junge Pinzgauer Fotograf David Wöckinger war ebenfalls Mitglied des Teams, um alle Kindergartenkinder zu fotografieren und die Reise zu dokumentieren. Doch was David dann fotografisch und filmisch festhielt, und unsere Reisegruppe hautnah miterlebte, ist schrecklich.

 "Hurrikan Matthew" zerstörte Gebäude, Straßen und Anbauflächen. Die Menschen stehen 6 Jahre nach dem verheerenden Erdbeben abermals vor dem Nichts. 

Der Hurrikan Matthew hat eine Spur der Verwüstung durch das Land gezogen und der Ort, in dem sich unser Kindergarten befindet, wurde schwer getroffen. Die Schäden an unserem Gebäude sind vergleichsweise gering. Die Fenster sind kaputt, Teile der Photovoltaik und des Daches beschädigt, und die Einrichtung ist durch das eindringende Wasser in Mitleidenschaft gezogen worden. Papier, Bücher, Bastelbedarf und Spiele sind unbrauchbar. 

Was wir nach den ersten Berichten über die katastrophale Lage nicht für möglich hielten, war,  dass ein auch kleiner Teil der geplanten  Arbeiten tatsächlich erledigt werden konnte. Holz für die Einrichtung der Küche wurde bereits vor dem Hurrikan gekauft und sicher gelagert. Die Kochplatten wurden im Flugzeug mitgenommen. Gereinigtes Wasser wird im Kindergarten verteilt.

Doch für die Familien im Südwesten des Landes fiel die Ernte aus, Lebensmittel müssen teuer zugekauft werden.

Unsere Helfer vor Ort  geben daher den Kindergartenkindern immer wieder Getreide, Mais, Bohnen oder Reis für zu Hause mit. Wir versuchen im kleinen Kreis  zu helfen und die Not zu lindern.

Gerade jetzt, wo Weihnachten vor der Tür steht. Es wird auch im Kindergarten gefeiert werden und die Kinder werden ein kleines Geschenk und  vor allem etwas zu essen bekommen.

Downloads:

Url: handinhandmithaiti.blogspot.co.at/

Kontaktperson: Real Piard

Zurück
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren