Host Town Program - Special Olympics World Winter Games 2017

RC Saalfelden

Schwerpunkt: Soziales

Typ: International

Art: Clubprojekt (ohne TRF Förderung)

Teilnehmer

Partner: Stadtgemeinde Saalfelden, Rotes Kreuz Pinzgau, HIB Saalfelden, Gasthof Hochmoos, Bergbahnen Leogang, Eisschützenverein Bsuch/Saalfelden, Gasthof Winklhof, Lebenshilfe Saalfelden, Sport Mitterer

Projektziel: Interkultureller Austausch. Das Host Town Programm bietet den Teilnehmern an den special Olympics die Möglichkeit, wenige Tage vor Beginn der eigentlichen Bewerbe bei den Weltwinterspielen das Gastgeberland kennen zu lernen. Zu Gast in Saalfelden war die Delegation aus Georgien.

Projektbeginn: 14.03.2017

Projektende: 16.03.2017

Budget: 3500

Währung: Euro (€)

Land: Österreich

Ort: Saalfelden

Beschreibung:

7 Sportlerinnen und Sportler zwischen 15 und 40 Jahren sowie 5 Betreuer aus Georgien wurde, im Vorfeld zu den Olympischen Winterspielen 2017 in Graz/Schladming/Ramsau, die Region Saalfelden und Leogang näher gebracht. Bei gemeinsamen Aktivitäten mit dem Rotary Club Saalfelden lernte die Delegation Pinzgauer Bräuche und auch die Pinzgauer Kost kennen.

Das Deatailprogramm liegt als Anhang bei.   

Bildgalerie:

Downloads:

Url: https://www.rotary.at/clubs/211_rc_saalfelden/clubinfo

Kontaktperson: Norbert Lerchl

Zurück
Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren