Friedensradler - eine Veranstaltung des ICC AGIMS

 "Länder verbinden - rotarische Freundschaft leben" lautet das Motto für den Friedensradler vom Chiemsee nach Grado. Ein Großteil der Strecke führt am bekannten Alpe-Adria-Radweg entlang, jedoch anders als bei der klassischen Tour werden hier die Etappen von Club zu Club gefahren.
Mitradeln (oder einfach nur Dabeisein) kann jeder, e-Bike und Begleitfahrzeugen sei Dank.
Die Begleitfahrzeuge bieten Mitfahrmöglichkeit bei müden Beinen und übernehmen den Gepäcktransport. Dabei sein könne aber natürlich auch Mountainbikes, Rennräder und Gravelbikes.

Die Anmeldung ist für jede einzelne Halbtagesetappe, für die Mittagsmeetings  und die Abendveranstaltungen möglich. Die 10 Rotary Clubs an der Strecke übernehmen die Organisation der Mittagspausen und des Abendprogramms. Bei jeder Zwischenstation - mittags wie abends - gibt es ein Treffen mit den Clubmitgliedern des Etappenclubs.

Die Präsidenten oder andere Clubmitglieder begleiten die Radtour jeweils bis zum nächsten Club, wo der Wimpel an den nächsten Präsidenten übergeben wird, eine rotarische Staffel, die Sport, Bewegung, Herausforderung aber auch Freundschaft, Genuss, Kulinarik, Spaß und schlussendlich Erholung verspricht, denn schließlich steht ganz am Ende das wohlverdiente "VINO e MARE" in Grado. Retour geht es dann individuell mit dem eigenen Begleitfahrzeug, oder mit dem Radtaxi.

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren