Deutscher Governorrat tagte erstmal ins Vorarlberg.

Deutscher Governorrat tagte erstmal ins Vorarlberg.

Am Wochenende trafen die Spitzen der Deutschen, Österreichischen, Schweizer Distrikte sowie des kroatischen Distrikte zusammen, um sich über aktuelle Themen auszutauschen, die eine der weltweit größten humanitären Organisationen, ROTARY International, beschäftigt.

So standen unter anderem die Weiterführung der von Rotary vor über 25 Jahren eingeleiteten Kampagne gegen die Kinderlähmung ( www.PolioPlus.de ) und die damit einhergehende Sensibilisierung der Öffentlichkeit gegen die derzeitige Impfmüdigkeit auf der Agenda.

Weitere Themen der Tagung des Deutschen Governorrates und seiner Nachbarländer unter der Leitung der DGR Vorsitzenden Hildegard Dressino waren auch das bevorstehende Global Peace Forum in Berlin Ende November 2011 ( www.rotary-global-peace-forum-berlin.de ) oder der weltweite Jugendaustausch als Beitrag zum Friedenserhalt. Denn Rotary International ist weltweit einer der größten Anbieter von vielfältigen Austauschprogrammen für Schüler, Studenten, Lehrlinge und junge Berufstätige auf privater Basis.

Die nahezu 100 Teilnehmer verabschiedeten eine Vielzahl von Themen, dessen Umsetzung sie in ihren Distrikten vorantreiben werden.

Gastgeber der Tagung war der Governor des österreichischen Distrikts 1920, Elmar Marent vom Rotary Club Dornbirn.

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren