Distrikt stiftet Stipendium für Maturantin mit Migrationshintergrund

Distrikt stiftet Stipendium für Maturantin mit Migrationshintergrund.

Mit dem Projekt "Start" fördert man in Vorarlberg seit 2009 MittelschülerInnen mit Migrationshintergrund bis zur Matura. Neun Stipendien wurden 2012 ausgegeben. Die Wohnorte der Stipendiaten verteilten sich über das ganze Land. Unter die Paten reiht sich ab heuer auch der Distrikt 1920, unter dessen Governor Elmar Marent man für drei Jahre je 5000 Euro einbringt. Die Unterzeichnung des "Stipendiumvertrages" fand im Büro und in Anwesenheit der Landtagspräsidentin Dr. Bernadette Mennel (RC Bregenz, Schirmherrin der Aktion) und des Präsidenten der Piz-Buin-Stiftung als Hauptpaten, William Dearstyne statt.

Wir verwenden Cookies, um diese Webseite zu betreiben und Ihre Benutzerfreundlichkeit zu verbessern.
Akzeptieren und Fortfahren